Jul 152015
 

Es hört sich ja schon spannend an – Mystery Quilt – , und ich habe auch schon viel zu dem Thema gesehen und auch gelesen.

Im Herbst des  vergangenen Jahres hat mich der Artikel von Anke Wechsung  “Modern Mystery Sew Along” in der Patchwork Professionel zu diesem Thema dann doch gereizt, mich auch einmal in ein “Mystery Abenteuer” zu stürzen.

Hier weiß man am Anfang nicht, wie das Projekt am Ende aussehen wir. Bei diesem Mystery ‘liegt die große Herausforderung diesmal nicht unbedingt bei der Nähtechnik, sondern vielmehr in der Auswahl und Zusammenstellung der Stoffe’ (Zitat)

Bei der Auswahl meiner Stoffe habe ich mich für einen anderes Design als vorgegeben entschieden. Mittlerweile habe ich die vierte Aufgabe erledigt und weiß aber immer noch nicht, wie das Endresultat aussehen wird – aber das macht die ganze Sache so spannend.

Damit fing alles an:

Für meinen Quilt habe ich mir Stoffe von “Moda” nach der Stoffserie ‘One for you, one for me’ bestellt. Für einen passenden Rückseitenstoff habe ich mich bisher noch nicht entscheiden können.

Bei allen bisherigen Nähaufgaben habe ich jeweils drei große und drei kleine Patchworkblöcke zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen erstellt.

Bei der ersten Nähaufgabe ging es um  Quadrate in unterschiedlichen Variationen

Streifenmuster waren dann  in  Heft 1/2015 Thema

Im April ging es dann weiter mit Dreieckvariationen

Am letzten Wochenende erschien dann die bisher letzte Ausgabe der “PW” mit  den Variationsmöglichkeiten  von Kreisen.

Ich bin gespannt darauf, was mich im nächsten Heft erwartet. Es muss doch wohl  noch viele Variationsmöglichkeiten geben, da ich noch einiges an Stoffvorrat habe???

Mal abwarten…………..

 

 Posted by at 21:09

 Leave a Reply

(required)

(required)

CAPTCHA-Bild

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>