Mrz 082015
 

Endlich werden die Tage heller und länger. Die Natur erwacht wieder. Überall fängt es an zu blühen und zu sprießen. Da macht es wieder Spaß, sich im Freien aufzuhalten.

Jetzt ist auch die Zeit für eine neue Garderobe. Natürlich habe ich auch wieder etwas Neues für meine Enkeltochter genäht, und zwar zunächst  einen Regenmantel mit Kapuze aus einem hellblauen, wasserfesten Material mit vielen kleinen Sternchen.

Den Mantel habe ich  mit einem farbigen Jerseystoff unterfüttert, damit er auch bei Wind noch wärmt. In Taillenhöhe und am unteren Rand habe ich jeweils einen Tunnel mit  Gummizug eingearbeitet; so kann mit mit Stoppern die Weite nach Wunsch regulieren.

Bei den Schnittmustern in Zeitschriften sind die Stoffmengenangaben oft so großzügig angegeben, dass immer noch genügend Stoff für weitere

Projekte übrig ist. So konnte ich noch ein schönes Shirt aus dem Rest nähen.

Dann habe ich noch ein  Kinderkleid aus Feincord mit Blumenmotiv genäht. Der Schnitt ist simpel; abgesehen von dem nach Körpermass zugeschnittenem Oberteil besteht  der Rock aus drei aneinander genähten Volants.

Jul 182011
 

In diesem  “Kalenderbuch” sind meine Kalenderinchies und meine Kalender – ATC’s, nach den Jahreszeiten geordnet, untergebracht.

Vier Buchseiten wurden mit Stoffen zu den  zu den vier Jahreszeiten passend gestaltet.

Die “Inchies” sind die Ergebnisse  eines swaps vor einigen Jahren, die ich erhalten habe; die ATC’s sind Eigenkreationen, die ich auch im Laufe eines Swaps gesammelt habe.

Den äußere Umschlag habe ich mit der Maschine gestickt. Die Buchstaben für den Titel habe ich appliziert und mit einer kleinen Stickerei geschmückt.

 

Mai 232011
 

In den letzten Jahren ist meine ATC Sammlung zu den unterschiedlichsten Themen immer größer geworden.  Bisher verschwanden die Karten in Kunststoffhüllen in einem Ordner wie die zahlreichen Fotos, die man im Laufe seines Lebens gesammelt hat.

Nun habe ich kleine textile “Boxen” nach Themen sortiert für einige meiner ATC’s gefertigt.



Zunächst habe ich die thematisch passenden Karten zu Büchern in Mäander-Bindung zusammengenäht. Dann habe ich  die Vorder-und Rückseiten der Boxen thematisch gestaltet und diese dann mit einem flexiblen Streifen aus Walkloden oder Filz miteinander verbunden. Als Verschluss habe ich ein Schleifenband angenäht.

Für diese ATC’s zum Thema ‘ Frühling ‘ habe ich den Cover in Frühlingsfarben gestaltet und mit einer Craisy-Stickerei verschönert.

Bei dem “rag-swap” wurden Karten mit Herz auf Stoffflicken gestaltet. Dieses Motiv habe ich auch für den Cover der Box gewählt.

 

Für die “Experimente Box” haben ich wieder alle Karten in Mäanderbindung zusammengenäht und als Cover einen Mix aus den Resten meiner “Experimente” gestaltet.

Hier habe ich die Umschlagseiten, die wie textile Karten mit einem Vlies verstärkt werden, mit einem schwarzen Filzstreifen zu einer Box zusammengefügt.

 

Die Umrandungen der Vorder- und Rückseiten, die gleichzeitig die Verbindung mit den Seitenstreifen sind, sind mit einem eng gestellten Satinstich versehen.

Hier sieht man noch einmal die Buchrücken der drei Boxen.

Vielleicht ist dies eine Anregung für Euch, ähnliche Boxen zu erstellen. Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mai 142011
 

In den letzten Wochen gab es viele Geburtstagskinder, die mit textilen Überraschungen beschenkt werden wollten.

Für Ulla,  Angélique und Janny habe ich textile Karten (AMC’s) erstellt, mit Applikationen, Stickerei und Maschinenstickereien und Dekoknöpfen.

Katharina wünschte sich einen Geburtstagsfeinling zum Thema: Natur, Blumen, Häuser mit freier Farbgestaltung.

Ich habe mich hier von der Blütenpracht des diesjährigen Frühjahrs inspirieren lassen und einen kunterbunten Blumengarten mit Blütenbaum gestickt.

Mai 022011
 

 In den letzten Wochen habe ich wieder viele schöne Buchseiten bekommen und auch erstellt.

Am Ostersamstag traf die Seite von Helga zum Thema Vintage bei mir ein. Die naturfarbene Spitze und die kupferfarbenen Dekoteile harmonieren meines Erachtens sehr gut miteinander.  

Zum Thema “Orientalisch – Indien, Persien” erhielt ich von Robin diese kunstvoll gestaltete Seite mit den orientalischen Motiven.

Eine Frühlingswiese habe ich für Ulla zu ihrem Wunschthema “Blumen” gestickt.

Für Birgit, die das Thema “creme-white” gewählt habe, stickte ich eine Buchseite in craisy-Stickerei.

Gestickte Geburtstagsfeinlinge



   

Für die letzten Geburtstagskinder der “Geburtstagsfeinlinggruppe” um “Anne Lange” habe ich dieses Mal vor allen Dingen zum Thema “Natur” ganz unterschiedliche “Bilder” gestickt.

Das erste Motiv zeigt Blumen in “Rottönen, das zweite Bild zeigt weidende Schafe auf einer grünen Wiese, das Thema des dritten Bildes ist “Austalien”.