Apr 182016
 

Vor einigen Monaten hatte ich hier meine fertigen Patchworkblöcke für das  “Mystery Quilt Projekt” nach einer Anleitung aus der Zeitschrift Patchwork Professionell vorgestellt. Im Herbst letzten Jahres wurde diese Projekt in der Zeitschrift beendet. Bei der Grundfarbe entschied man sich hier für ein dunkeles Blau. Der Vorschlag für die  Zusammenstellung der einzelnen Blöcke entsprach auch nicht meinen Vorstellungen, da meine Decke größer werden sollte.

Da ich noch genügend Reststoff hatte, habe ich noch einige Blöcke zusätzlich genäht. Mein Quilt sollte ca. 220cm x 170 cm groß werden. Da ich auch  andersfarbige Stoffe gekauft hatte, habe ich mich für eine andere Fertigstellung der Arbeit entschieden. Dafür habe ich mir eine Skizze nach meinen Vorstellungen angefertigt.

 

Das Thema meiner gewählten Stoffe war Garten – Natur. Deshalb habe ich mich für einen orange-gelben Batikstoff als Grundstoff entschieden. Für den äußeren Rand wählte ich einen hellgrünen Stoff, und für das Binding habe ich Reste aus den Stoffen für die Patchworkblöcke verwendet.

Die Patchworkdecke habe ich dann mit der Maschine gequiltet; in die Deckenmitte habe ich ein  Blumenmuster gequiltet, alles andere erhielt eine unterschiedlich große Blätterranke in Herzenform.

 

Zu guter Letzt habe ich für meinen Sohn noch eine Tablethülle aus Filz genäht. Die Tasche hat ein zusätzliches Fach aus olivgrünem Filz für diverse Kleinigkeiten wie Kopfhörer etc. Das ‘Besondere’ an dieser Hülle ist der Verschluss, ein sogenannter LOXX – Verschluss, der sich nur mit ‘Trick‘ öffnen lässt.

Die Buchstaben  P C aus neonfarbiger Glitzerfolie beziehen sich weniger auf den späteren Inhalt dieser Hülle; es sind vielmehr die Initialen des Empfängers.