Wettbewerb Garn-itur

Die letzte Aufgabe im Stickkurs von Anne Lange war das Erstellen eines kleinen Quilts. Dafür erhielt man ein kleines Stück Stoff plus eine Garndocke, welche in demselben Farbbad getränkt wurden. Es galt, Stoff und Garn in einem Quilt zu verarbeiten. Dabei wurde die Gestaltung des Bildes der eigenen Phantasie überlassen.

Im Rahmen des Ateleierfestes, dass am Wochenende 26./27.09 im Atelier von Anne Lange stattfand, wurden dann alle eingesandten Quilts ausgestellt. Eine Jury wird die Preisverteilung vornehmen.

Als Gewinne sind Garne etc. aus dem Atelier Anne Lange vorgesehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*