Wettbewerbsquilt „Mon jardin secret“

„Sommerliche Blütenpracht“ – das war der Titel meines Quilts für die Wettbewerbsausschreibung von Burda Patchwork im vergangenen Jahr. An diesem Wettbewerb wollte ich mich beteiligen nach dem Motto -Wer nicht wagt, der nicht gewinnt- .

Also machte ich mich ans Werk. Mein Ideenlieferant war mein eigener Garten. Nachdem ich mir einen groben Entwurf gefertigt hatte, ging es ans Werk. Aus alten Fotografien aus unserem Garten suchte ich verschiedene Blütenmotive aus. Dann fing ich noch besonders schöne,aktuelle Blütenmotive mit der Kamera ein. Daraus gestaltete ich dann das Gesamtbild – ein Garten voller Blüten mit verschiedenen selbst gefärbten und/oder  bedruckten Stoffen, die ich zunächst als Patchwork zusammengefügt habe. Im Gartenhintergrund befindet sich eine große Efeuhecke. Diese ist mit der aufgequilteten Efeuranke dargestellt.

Mit kleinen Soluvliesblüten, verschiedenen aufgestickten Motiven und Perlen wurde der Quilt noch verziert.

Ein Ausschnittfoto zeigt noch deutlicher verschiedene ein- und aufgestickte Details.

Ende Sommer 2014 ging der Quilt dann auf die Reise zur Ausstellung und Bewertung. Leider konnte ich keinen Gewinnerplatz belegen. Aber das macht nichts. Die Arbeit an dem Quilt hat mir Spaß gemacht.

Derzeit ist der Quilt bei Burda Patchwork facebook zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*