Feinlinge und anderer Schätze

Seit Monatsbeginn mache ich im Fortgeschrittenenkurses „LS1“ von Anne Lange mit und  ich bin derzeit  mit der ersten Aufgabe „Hochgetürmt und kugelrund“, eine Stickarbeit zum Thema Struktur,  beschäftigt. Nach anfänglichen Zweifeln, ob ich überhaupt etwas auf den Stoff aufbringe, habe ich nun doch (fast) ein schönes Werk erstellt, was ich in den nächsten Tagen präsentieren kann.

Darüber hinaus sind in den letzten Monaten wieder viele schöne Feinlinge  für einige Geburtstagskinder gestickt worden, die ich euch nicht vorenthalten will.

     

Silkes Wunsch waren Blumen in Beerentönen, den schönen Garten habe ich für Evelin gestickt, und das indische Ornament erhielt Heike

 

Alles  in Samt und Seide war Carolas Wunsch. Hier habe ich mit Seidengarnen und etwas Samt das Thema arrangiert

Liesel wählte die „Rote Runde“ – rote Kreise auf einer roten Spirale

Die „swap-Runde“ bei ‚fibre fever‘  wurde nach 13 Monaten in  diesem Monat abgeschlossen .   In den letzten Wochen habe ich die zwei letzten, ausgesprochen bezaubernde fabric book pages  zum „Oriental“ Thema erhalten.

Nach einer Pleite bezüglich der Postzustellung (ein Exemplar ging verloren) erhielt ich von Birgit diese tolle Buchseite mit dem indischen Ornament in Perlenstickerei

Zum guten Schluß bekam ich von Ati noch diesen wunderschönen Elefanten, kunstvoll auf Seide in einer dezenten Rot- und Blautönen gestickt.

Janny erhielt als letzte Buchseite von mir diese Arbeit zum Thema Blumen. Die Anregung zu dieser Technik habe ich bei der diesjährigen Creativa in Dortmund entdeckt:  Jojo-blüten mit Perlen auf einem Hintergrund mit Maschinenzierstichen (als Blumenstiele und -blätter).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*