ATC Tausch Juli und noch ein Geburtstagsfeinling

Im Juli habe ich wieder wunderschöne  „ATC Tauschkarten“ erhalten. Ich finde es richtig toll, was sich die Teilnehmerinnen immer wieder einfallen lassen, und mit welcher Sorgfalt gearbeitet wird. Jede Karte ist ein kleines Kunstwerk.

Anne aus Frankreich hat wieder ein Stickbild erstellt. Eine rote Matroschka mit einer Erdbeere und Blümchen auf dem Kleid.

Sabine hat auf einem sonnengefärbten Untergrund aus Baumwolle eine Blume aus Geschenkband gestickt, die sie noch mit einer Pailette und einer Perle dekoriert hat.

Zur Erinnerung an die erste bemannte Mondlandung hat Ann eine Karte in Geltransfertechnik erstellt, worauf der  Weltraum dargestellt ist.

Bei meiner Kartengestaltung habe ich mich an der Jahreszeit orientiert und eine ATC mit dem Thema „Urlaub am Meer “  erstellt. Dabei habe ich viel kleine Stoffstreifen mit der Nähmaschine aufgestickt und noch einige dekorative Details hinzugefügt.

In diesem Monat gibt es in der Geburtstagsrunde zwei „Geburtstagskinder“, die einen Feinling erhalten haben. Dieses Mal wünschte sich das Geburtstagskind aufgestickte Blumen und Pflanzen in rosa/pink/lila auf grauem Untergrund. Ich hoffe, dass ihr mein Feinling gefällt.

Ein „Herz“- feinling und andere Stickereien

Im Juli gibt es wieder ein „Geburtstagskind“, und zwar Sabine.   Sie wünschte sich Feinlinge in Herzform. Ansonsten konnte man sich kreativ frei „austoben“.

Daneben habe ich noch eine Reihe von Redwork Stickereien für den „Twinchie“ Tausch, von Ulla organisiert, gefertigt.

Bei dieser Wärme macht die Arbeit an Großprojekten keinen Spaß, weil man gleich ins Schwitzen gerät. Den Aufenthalt und die Arbeit im Garten finde ich zur Zeit angenehmer.

Dieses Mal wird es herzig…

 

Im Rahmen der Geburtstagsrunde hatte das Geburtstagskind den Wunsch nach vielen Herzen auf altem Leinen. Neben zwei applizierten Herzen in rot-weiß kariert haben noch einige kleine Herzen, einmal Knöpfe und zum anderen zwei Herzen aus aufgestickten Perlen, auf dem Leinenstoff Platz gefunden.

Nun noch eine andere „herzige“  Idee. Vor einiger Zeit fand ich eine Anleitung für ein Herzkissen aus Jeansstoff in einer Zeitung, welches ich gleich nachgearbeitet habe. Aus alten Jeansstoffresten war es schnell genäht.

Frühling

Endlich kommt nach diesem langen Winter doch wieder der Frühling. Im Rahmen der Geburtstagsrunde habe ich wieder einen Feinling, und dieses Mal zu dem Thema „Frühling“ erstellt. Das Geburtstagskind hatte keine festen Vorgaben gemacht. Da konnte man seiner Phantasie freien Lauf lassen.

Daneben habe ich mal wieder an einem AMC Tausch, dieses Mal unter dem Motto „Lieblingsreise“, teilgenommen. Meine Tauschpartnerinnen Ann, Riitta und Beate, haben für mich schöne Karten gestaltet. Ann’s Reise geht an die Küste nach Italien, Riitta’s Reise nach Finnland, und Beate reist mit dem Zug durch Kanada.

Meine Reisen gingen nach Korsika, den Niederlanden und nach Japan

Geburtstagsfeinlinge

Ein Feinling ist ein kleiner fertiger Block, ca. 10×10 cm groß (muss aber nicht quadratisch sein), mit einem festen Vlies (z. B. Thermolam) und Rückseite und  an den Kanten versäubert. Er muss kein Schlüsselanhänger sein, er könnte auch eine Brosche werden oder als Applikation einen Quilt, ein Kleidungsstück o.ä. verschönern.

Bei der Geburtstagsrunde schicken sich die Teilnehmerinnen gegenseitig einen bestickten Feinling.  Eine Geburtstagsrunde besteht in der Regel aus 6 bzw. 7 Teilnehmerinnen. Jede gestaltet und bestickt einen Feinling passend zu dem Thema, das sich das jeweilige Geburtstagskind gewünscht hat.

Im Forum von Anne Lange gibt es eine „Geburtstagsrunde“ mit sieben Teilnehmerinnen, zu der ich gehöre. Wir schicken uns gegenseitig nun diese „Feinlinge“ zu den jeweiligen Geburtstagen der Teilnehmerinnen.

Das erste Geburtstagskind wünschte sich das Thema blau-grün. Dabei hatte ich gleich die Assoziation „Wasser, Meer“, und gestaltete einen Feinling mit diesem Inhalt.